Weitere Lösungen

 

Weitere Lösungen

Konsequenter B2x-Ansatz mit den Social Networking Portlet Sets Who is Who 2.0 und Yes we Know 2.0, die in das Social Business Portal All is One 2.0 eingebunden werden.

B2x-Ansatz:Sämtliche unserer Portal-Lösungen werden so vorkonfiguriert, dass sie für die Kommunikation mit Kunden (B2C), Partnerfirmen (B2B) sowie unternehmensintern (B2E) verwendet werden können. Dabei reicht das Spektrum vom umfangreichen Teilnehmerprofil zur zielgerichteten Erkennung, über die Verbesserung der Zusammenarbeit bis hin zur besseren Kooperation mit Kunden und Lieferanten.

Die Portlets basieren auf Liferay 6.0 - Anfage senden für mehr Informationen.

Resourcen

 

All is One 2.0 - das voll integrierte Social Business Portal

Unser All is One 2.0 Portal integriert alle Bereiche Ihres Unternehmens in einer Plattform. All is One 2.0 integriert betriebsübergreifend, alle Mittel die zur Kollaboration und Zusammenarbeit, Social Networking und Profiling eingesetzt werden.

Die Integration Ihrer bestehenden Applikationen und Prozesse, Single Sign-On u.v.m. hinterlässt den "alles aus einem Guss"-Eindruck. Durch die Verwendung von B2x-Portalarchitektur, lassen sich externe Stakeholder wie Partnerfirmen (B2B) und Kunden (B2C) optimal integrieren; so werden neue Perspektiven für die Zusammenarbeit aber auch neue Verkaufskanäle erschlossen.

Feature
Beschreibung
Uebergreifende Suchfunktion Suche in Strukturen, Gemeinschaften, Personen und Inhalten
B2x Portalarchitektur Integration von externen Stakeholdern wie Partnerfirmen (B2B) und Kunden (B2C) schafft  neue Formen der Zusammenarbeit  und Vertriebskanäle.
Single sign-on (SSO) Mittels SSO wird die Eingangspforte zum Gesamtwissen des Unternehmens betreten.
Konsistente Unternehmenskultur In allen Unternehmensbereichen Konsistenz in Werten, Richtlinien, Prozessen und Qualitätsstandards.
Globalisiert Globale und regionale Inhalte/Sprachen
Feature
Beschreibung
Social Graph 2.0 Verknüpfung mit Social Graph 2.0 : Interaktion und Visualisierung für alle Portale, Dimensionen, Friends und Public Social Media
Zentrale Personenprofile Nicht nur von Mitarbeitern, sondern auch von direkten Ansprechpartnern bei Partnerfirmen und Kunden
Social Networking- Betriebsübergreifendes Social Networking - mit Kunden und Lieferanten
Closed User Groups- Kollaboration und Zusammenarbeit - mit Partnerfirmen in sog. Closed User Groups
Feature
Beschreibung
BPM (Business Process Management) und Workflows Portalinhalte wie Dokumente, CMS-Inhalte und Applikationen werden mit dem darunter liegenden Prozess und ggf. mittels Workflow automatisiert
CMS (Content Management Systems) Informationen für alle Stakeholder einfach publizieren, managen und zugänglich machen.
Agile IT Austauschbarkeit von einzelnen Komponenten im agilen Portalumfeld.
Feature
Beschreibung
Integrierte Applikationen Operative Applikationen Ihres Unternehmens werden z.B. mittels SOA (Service Oriented Architecture) und gängigen Web Technologien / Standards in Ihr Portal integriert
Berechtigungs-System Granulare, rollenbasierte Berechtigungen auf unterschiedlichen Ebenen für spezifische Gemeinschaften, Dateien, Inhalte und Anwendungen.
Integration Standard Portal-Technologie wird in bestehende Infrastruktur integriert (proprietär oder Open Source).
Server-seitige Verarbeitung Implementierung server-seitiger Verarbeitung für mehr Robustheit, Skalierbarkeit (und Mandantenfähigkeit sofern notwendig). 
Servlet-Container Tomcat, Jetty oder Resin sorgen für schnelleren Aufbau von Webseiten.
Open Social Gadgets Support für OpenSocial 1.1 - weitere web-basierende Funktionen für Ihre Websites
IFraming Verwendung von iFrames zur Integration von historisch gewachsenen Legacy Anwendungen

All is One 2.0 - Demovideo

 

Yes we Know 2.0 - Themenorientierte B2x−Zusammenarbeit

Die themenorientierte B2x−Zusammenarbeit - 
Wissen bündeln, Wissen teilen und zielgerichtet zusammenarbeiten.

Potenzial nutzen: Mit Yes we Know 2.0 wird das Team-Potenzial voll ausgeschöpft. Jegliche Organisationsstruktur kann abgebildet werden: von flachen Communities, bis hin zu hierarchischen oder mehrdimensionalen Strukturen.

Funktionen für jede Stufe: Wir haben Yes we Know 2.0 mit zahlreichen Zusatzfunktionen versehen. Diese Funktionen fördern neben dem Individuum auch die effiziente und produktive Zusammenarbeit im Team.

Feature Beschreibung
Dokumenten-Ablage (DMS) Gemeinsame Bibliothek für themenorientierte Resourcen 
Aktivitäten Fortschritte werden laufend angezeigt, die Verzahnung gemeinsamer Abhängigkeiten erfolgt optimal
Foren Wissensaustausch, Produktivität und Vernetzung
Kalender Gemeinsamer Kalender mit wichtigen Events und Milestones. Aktivitäten-Log zum Monitoring der Pendenzen
Feature Beschreibung
Wiki Für eine laufende Erarbeitung und Ergänzung von gemeinsamen Themen, Richtlinien und Konzepten
Bibliothek (DMS) Fachartikel, eigene Artikel
News z.B. via RSS-Feeds
Feature Beschreibung
Video-Konferenz Automatischer Aufruf Teilnehmer, komfortables Hinzufügen/Löschen
Nachrichten Spezifische Themen der Organisation/Community
Messenger Koordination von agilen Aktionen mit Abhängigkeiten
Feature Beschreibung
Offene Strukturen Geeignet für Web 2.0 Paradigma von möglichst offener, transparenter Förderung der themenorientierten Innovation.
Geschlossene Strukturen Geeignet für diskrete interne Zusammenarbeit (z.B. in Management Gremien). Behandlung von vertraulichen Dokumenten, restriktiven Projekten, sowie Partner- und Kundenbeziehungen deren Struktur und gegenseitiges Verhältnis für Dritte nicht zugänglich sind.
Suche Umfassende Suche, berücksichtigt offene und geschlossene Strukturen
Organigramme Generierung multidimensionaler und hierarchischer Organigramme - auch für Matrix-Organisationen
Einheiten Bilden fester und temporärer Einheiten wie Projekt, Task Force, Umstrukturierungsstrukturen u.v.m.


 

 

Yes we Know 2.0 - Video

 

Who is Who 2.0 - Dynamisches Teilnehmerverzeichnis

Die richtige Person suchen und finden - sich selbst präsentieren und andere in ihren mehrdimensionalen Rollen erkennen

Facettenreich: Mit Who is Who 2.0 wird ein Personenprofil in allen Facetten angelegt. Beziehungen lassen sich völlig losgelöst von der  fixen Linien-Organisation hinterlegen: als Spiegelbild der virtuellen, aber auch realen Social World.

Durch die Reichhaltigkeit des Profils lassen sich Partner - mit perfekt abgestimmten Such- und Präsentationsfunktionen - besonders gut identifizieren.

Alles im Schnellzugriff: Wir haben Who is Who 2.0 mit zahlreichen Zusatzfunktionen versehen.  Diese stärken die Kommunikation, erleichtern den Umgang mit persönlichen Dokumenten, verbessern Ihre sozialen Ausdrucksmöglichkeiten (z.B. via Blog) oder verschaffen Ihnen eine grafische, interaktive (->Navigation) Uebersicht über Ihr Social Network -> siehe App Social Graph

Feature
Beschreibung
Kontaktdaten Alles was es für eine Verbindungsaufnahme zum passenden Medium braucht
Lebenslauf Hinterlegen Sie Ihr CV als PDF
Fähigkeiten Beschreiben Sie Ihre Skills
Funktionsbeschreibung pro Rolle Welche Rolle spielen Sie auf Portal- Dimensions- und Organisationsebene
Persönliche Dokumente Weitere Dokumente, wie Arbeitspapiere, persönliche Notizen aber auch Inhalte die geteilt werden.
Ueber mich Hinterlegen Sie weitere persönliche Anmerkungen, wie z.B. Interessen (Golfen, Rennsport, Literatur)
Aktueller Standort Ihre Lokation angezeigt in einer Google Maps Ansicht
Feature Beschreibung
Social Graph 2.0 Verknüpfung mit Social Graph 2.0 - zur Visualisierung und Interaktion mit Ihrem persönlichen Netzwerk.
Direkte Freundschaften Beziehungen auch ausserhalb Ihrer Linien- oder Projekteinbindung.
Public Social Networks Teilnahme an Netzwerken wie LinkedIn, Xing, Google+
Teilnehmer-Suche Finden Sie den geeigneten internen - oder externen Ansprechspartner zu Themen, Fähigkeiten, Projekt-, Abteilungs- oder Firmen-Zugehörigkeit.
Charts Abbilden Ihrer Organisations-Strukturen (divese Formen)
Feature Beschreibung
News-Flash Teilen Sie mit was aktuell interessiert und beschäftigt.
Video Call Skype ist integriert und wird auch geschätzt um emotionale Anhaltspunkte im Meinungsaustausch zu erhalten.
Instant Messenger Rationaler kurzer Austausch, z.B. interne Kurzmitteilungen an Friends.
Persönliche Wall Etablierte Austausch-Möglichkeit
Feature Beschreibung
Kalender / Verfügbarkeit Alle öffentlichen und privaten Termine auf einen Blick!
Blog Ihre Blog-Mitteilungen führen zu fruchtbarem Feedback
DMS Dokumenten-Ablage
WCMS Web Content Management System
RSS/Mail-Abos Subskriptionen im Rahmen von Social Networking Tools (z.B. Foren)


 

 

Demo Video