Webcontentanzeige (Global)

Ausprobieren!

Aktion 1

Kundensegmentierung

Klick auf die Schaltfläche fügt die individuellen Graphdaten - und damit Angaben zur Segmentierung wie Clients/Leads/Prospects - hinzu.

Aktion 2

Mit Lead kommunizieren

Nach Aktion 1 kann bspw. mit einer als Lead klassifizierten Person kommuniziert werden.  Dazu einfach den betreffenden Personen-Knoten anklicken und im Informationsbereich (in Social Graph-Anwendung oben, Bereich mit Profilbild und Detailangaben des aktuell geklickten Knotens) auf Mail, Telefon oder Skype klicken. Die Verbindung wird dann über die verknüpfte Anwendung aufgebaut.

 

Weitere Aktionen

Reiseplanung!

Schaltfläche unten klicken: die Seite scrollt nach unten zu Social Map.

Vergewissern Sie sich über die genauen Standorte Ihrer Kunden via Zoom. Zu einem Standort kann auch via Social Map-Bericht oder auch Social Graph Informationsbereich->Adresse gesprungen werden.

Personen-Profilseiten besuchen, weitere Informationen beziehen

Knoten einer beliebigen Person anklicken und im Informationsbereich anschliessender Klick auf das Profilbild: dessen Profilseite wird geöffnet.

Diese Aktion ist alternativ auch via Doppelklick auf Personen-Knoten, aber auch via Kontextmenü verfügbar.

Social Graph


Social Map

S I C H T B A R K E I T
 Benutzer  Organisation

Seiten-Info

Auf dieser Seite sind unsere Anwendungen Social Graph und Social Map eingebettet.

Es werden die vom Kundenberater (Relationship Manager, RM) betreuten Personen angezeigt. Dies im Sinne von Clients, Leads und Prospects der Customer Journey. Während Social Graph Beziehungen anzeigt, zeigt Social Map Standorte.

Hinweis: Falls weitere Daten dem Graphen hinzugefügt werden, kann die Karte mit der Transfer-Schaltfläche in der Werkzeugleiste von Social Graph aktualisiert werden. 

Navigation

Zurück zur B2C-Hauptseite

Zurück zur B2B-Hauptseite

Hilfe

Benutzung unserer Anwendungen

  • Social Graph 
    • Klick auf Benutzer- oder Organisationsknoten aktualisiert den Informationsbereich im oberen Teil der Anwendung.
    • Menü im oberen Teil der Anwendung
      • Klick auf Icon  auf der rechten Seite, zeigt mögliche Aktionen an (analog Kontextmenü).
    • Kontextmenü
      • Rechtsklick auf Benutzer- oder Organisations-Knoten öffnet das Kontextmenü mit den möglichen Aktionen zur Auswahl.
    • Via Graph beliebige (Benutzer- oder Organisations-) Profilseite  öffnen:
      • Doppelklick auf Knoten
      • Aktion Profilseite öffnen aus Kontextmenü wählen
      • Klick auf Logo im Informationsbereich (obere Anwendungshälfte)
  • Social Map
    • Klick auf Standort zeigt Fenster mit Detailinformationen
    • Der Bericht (im unteren Teil der Anwenduhng) sind die einzelnen Standorte enthalten. Es stehen zusätzliche Aktionen zur Verfügung (Zoom, Ausschnitt bewegen).
  • Alle Anwendungen: Klick auf Hilfe-Schaltfläche   zeigt weitere Informationen.

Terminologie

  • Graph: Social Graph zeigt einen sog. Network Graph der Knoten die untereinander mit Linien verbunden sind an. Auf diese Weise werden Beziehungen ersichtlich.
  • Knoten (Node): Person, Organisation, Community oder eine Kategorie, die im Graphen enthalten ist.
  • Linie (Edge): Beziehungen werden via Verbindungslinien zwischen Knoten repräsentiert. Linien können beschriften sein. Im Falle einer Beziehung zwischen Organisation und Person ist dies die Rolle, welche die betreffende Person spielt; im Falle einer Linie zwischen Organisationen wird mit einem Kürzel (z.B. "S" für "suborientiert" die Richtung angegeben (über-/untergeordnet). Tipp: Wird der Mauszeiger über die Beschriftung bewegt, wird das Kürzel erläutert. 
  • Lose und feste Beziehungen: Wir die Linie ausgezogen eingezeichnet, handelt es sich um eine feste Beziehung. Wird sie gepunktet eingezeichnet, handelt es sich um eine lose Beziehung (->Dotted Line).  Feste Beziehungen finden sich in klassichen Top-Down Hierarchiekonstrukten wieder, wobei ein Element nur ein einziges übergeordnetes zugewiesen haben kann. Lose Beziehungen orientieren sich nicht nur an einer Top/Down-Richtung, sondern können auch gleichwertige (Horizontal) Beziehungen zum Ausdruck bringen: sind also in jeder Art und Weise agil. Gerichtete lose Beziehungen können ferner auch über mehr als ein einziges übergeordnetes Element verfügen. Mehr Informationen dazu finden Sie auf der Produktseite von Social Graph's product page und der Use Case Armee-Seite, (mit Video).
  • Kategorien (Klassifizierung): Organisationsknoten können zweistufig klassifiziert werden. Die erste Stufe stellt eine Dimension dar (bspw. "B2E"), während die zweite Stufe einer Kategorie dieser Dimension entspricht.  Die erste Stufe wird mit schwarzem Hintergrund formatiert ausgegeben, die zweite mit grauem Hintergrund.